HobbyBox V6.7 von Gerald Matz stellt die konsequente Weiterentwicklung vorangegangener HBX-Versionen dar und wurde im Funktionsumfang gemäß den Wünschen vieler professioneller Anwender erweitert.

Mit Einführung der HBX V6.7 Voll- und HBX V6.7 Basicversion entfällt ab sofort HBX V5 !

HBX V6.7 Basic bietet - wie man aufgrund der Bezeichnung schon vermuten kann - nur die grundlegenden Messfunktionen für die Lautsprechermessung und soll gerade Einsteigern, die mit der Vielfalt an Messfunktionen oft überfordert sind einen preiswerten Einstieg ermöglichen.

HBX V6.7 Basic bietet:
- Impulsantwortmessung
- Amplitudenfrequenzgang
- Impedanzmessung
- Thiele Small Parameter
- Wasserfalldiagramm
- Oszilloskop

Detaillierte Info unter
http://www.audio-software.de/hbx6.html

Kurzinfo - was wurde bei V6.7 gegenüber V6.6 geändert:
- Import von Raumimpulsantwort Dateien im wave-Format in das Nachhallzeitdiagramm als neue Funktion
- da HBX V6.7 und V6.7Basic die gleiche Demo verwenden, mußte die Lizenzfreischaltung grundlegend überarbeitet werden. Für eine Basic-Lizenz werden ja nur einige Messfunktionen (..siehe Beschreibung ) freigeschalten.

Wer also bereits eine V6.6 Version besitzt und die neue Funktion nicht benötigt, kann eigentlich getrost auf dieses kostenpflichtige Upgrade zu HBX V6.7 verzichten und spart sich das Neueinrichten der Soundkartenkonfiguration und eine Neukalibrierung.
Achtung:
HBX V6.7 benötigt aus vorgenanntem Grund ein
neues Lizenzfile als UPGRADE und kann nicht mit Lizenfiles von V6.6 an abwärts freigeschalten werden ! HBX V6.7Basic User, die mit einem Upgrade auf den vollen HBX V6.7 Funktionsumfang aufsteigen, haben es einfach - eine Neuinstallation etc. ist nicht nötig, es muß lediglich das neue HBX V6.7 Lizenzfile in das bestehende HBX Verzeichnis kopiert werden.

Interessant für Neukunden/Interessierte: Wir haben die Testphase in der Sie die Demo ohne funktionelle Einschränkungen ausprobieren können auf 50 HBX-Programmstarts verlängert, erst danach werden die Messfunktionen gesperrt – Information, Lesen in der Onlinehilfe sind auch darüberhinaus möglich.

Unser Grundsatz lautet „erst testen – dann kaufen“ - laden Sie sich unsere voll funktionsfähige Demo herunter und informieren Sie sich vor dem Kauf einer Lizenz ausführlich ! Die Demo beinhaltet eine ausführliche Hilfe in Grafik – und Textform.

Probleme mit oder Fragen zu HBX V6 ? Unser HobbyBox-Kundenforum wartet – Registrieren + Einloggen ist für den HBX-Supportbereich erforderlich !

Neue Funktionen HBX V6.6 gegenüber V6.5

Funktionen von HBX V6.5:


  • Win7 und Vista taugliche HTML-Hilfedatei

  • Läuft ohne Administrator Rechte, also ohne nervige Bestätigungsmeldungen

    ( nur 1x bei Installation)

  • Neues optisches Design

  • Symbolleiste läßt sich jetzt verschieben ( nützlich für Netbooks mit geringer Bildhöhe )

  • WAVE Export 16,24,32 Bit der Impulsantwortdatei

  • Leider auch Entfernung der Soundkartenmixeransteuerung zur Fehlervermeidung Pegelkalibrierung dadurch nur noch für 1 Reglerposition gültig, was aber zu präzisieren Werten führt

  • 5 Neue Glättungsfunktionen im Amplitudendiagramm

  • orthogonale Darstellungsart im Wasserfallspektrum

  • 64 statt vorher 32 Frequenzlinien im Wasserfallspektrum

  • Antaliasing und Transparent Funktion im Wasserfallspektrum zur besseren Darstellung

  • Zeitachse im Wasserfallspektrum skalierbar

  • halbseitige linke Fensterfunktion im Wasserfallspektrum zur Verringerung spektraler Fehler

  • komplette Überarbeitung der Nachhallzeitmessung, Ausrichtung an der ISO 3382

  • Stark verlängerte Rauschsequenz für größere Räume bis ca. 9sek Nachhallzeit

  • Einführung der Korrelationskoeffizienten

  • Überlagerung von mehreren T60 Messungen mit Mittelwertkurvendarstellung

  • manuelles drag & Drop Setzen der Rausch- Integrationsgrenzen

  • Tabellenartigige Übersicht der T60, T30, T20 und EDT Werte mit den KK

  • Die gefilterte Raumimpulsantworten sind jetzt darstellbar

  • Zur Oktavdarstellung ist die Terzdarstellung hinzugekommen

  • Export der Raumimpulsantwort in eine Wave Datei, oder auch als Excel, PDF oder JPG Datei

  • autom. Einheitenumschaltung im Pegelmesser von Volt auf mV

  • u.v.a





Geänderte bzw. erweiterte Funktionen von HBX V5 zu HBX V6.5:

derte / erweiterte Fu

  • Nachhallzeitmessungen ( RT60 , RT30, Rt20, Rt15, EDT, C80, C50, Hallradius )

  • Darstellung Nachhallzeit für Einzelfrequenzen

  • Darstellung der gefilterten Raumimpulsantwort

  • Mittelung mehrerer Nachhallzeitmessungen und ASCII Export der Mittelwertabelle

  • Nachhallzeit-Frequenzspektrum ( Bassverhälniss)

  • Abstrahlcharakteristik Messung von Lautsprechern von beliebigen Frequenzen ( Polardiagramm)

  • Abstrahlcharakteristik Messung auch automatisch über Zeitsteuerung

  • Bis zu 7 verschiedene Polarkurven (Frequenzen) im Polardiagramm

  • ASCII Export der Polarkurven zur Übergabe an andere Programme

  • Rückdämfungswertermittelung Front- zu Rückpegel

  • Laufzeitmessung und direkte Laufzeitdifferenzmessung, absolute Phasenmessung

  • LEQ - Pegelmessung

  • Ausschalttimer in Pegelmesser integriert ( Schaltzeiten 1s bis 31 Tage )

  • Sampleraten jetzt bis 192kHz wählbar !

  • MLS-Länge verdoppelt auf 131072 Messwerte, dadurch nochmals verbesserte Messgenauigkeit

  • FFT-Fenster jetzt bis 131072 Messwerte einstellbar

  • Die Frequenzauflösung beim ASCII Import eines Mikrofrequenzganges wurde 3fach erhöht (Splineinterpolation)

  • ASCII Export des Amplitudenfrequenzganges

  • Mini Bug in Impedanzmessung beseitigt, wo manchmal ungewollt von Volumenmethode auf Massemethode zurückgeschaltet wird

  • Bessere Anpassungen an 24bit Soundkarten

  • Messdatenbuffer wurde vergrößert, damit externe Signalmessungen jetzt bei 8kHz Rate bis 16,384 sek. Bei 48kHz Rate sind es 2,73 sek.

  • Im Impulsantwortdiagramm jetzt Cursorfunktion für Abstandsanzeige

  • Genauigkeit der Impedanzmessung wurde durch verbesserte Impedanzkalibrierung verbessert

  • Genauigkeit der TSP Werte Ermittelung bei Volumenmethode verbessert

  • Bei Impedanzeingabewerten jetzt neben Durchmesser auch effekt. Membranfläche eingebbar

  • Pegelmesser Integrationszeit bis 10s wählbar

  • Pegelmesswerte können auch im ASCII-Textformat gespeichert werden

  • Tool für Pegel und akustische Berechnungen wurde stark erweitert

  • Problem bei ASCII Import in Impulsantwortdiagramm als Vergleichskurve beseitigt (jetzt in ms)


Allgemeine Hard- und Softwarevoraussetzungen für HBX V6.6 :

  • Ab Pentium 4 oder AthlonProzessor ab 1 GHz oder höher

  • 512 MB besser 1 GB

  • 50 MB freier Festplattenplatz

  • 32Bit-Betriebssystem ab Windows 98 , ME , Windows 2000, Windows XP ,
    Windows Vista, Windows 7, Windows 8

  • Soundblaster PCI kompatible fullduplex fähige Soundkarte

  • Meßmikrofon

  • externer Mikrofonverstärker (empfohlen , keine Bedingung)

  • Endverstärker mit linearen Frequenzgang, falls keiner auf Soundkarte

  • bei Impedanzmessung Vorwiderstand ca. 10 - 47 Ohm , je nach Soundkarte

  • Kabel 3,5" Stereo Klinkenstecker ---> auf 2 Cinch-Stecker

  • Kabel 3,5" Stereo Klinkenstecker ---> auf 2 Cinch-Buchsen

Die Seminare zur Lautsprecherentwicklung mit HobbyBox, die von unserem Vertriebspartner ASE, Gerd Lommersum durchgeführt werden, finden ab sofort mit der HBX V6 statt. Termine, Ort und Preise der Seminare erfahren Sie auf unserer Infoseite zu den HobbyBox-Seminaren.

Informationen zu Preisen und Paketangeboten mit HobbyBox finden Sie hier in unserem Shopsystem www.lautsprecherkauf.com , hier ist auch der richtige Ort, um HobbyBox Lizenzen etc. zu bestellen.

HobbyBox – Distribution © 2015 Walter Fröhlich, SPEAKER Vertrieb, www.speaker-online.de